AK 65 Damen 2018

3. Liga Gruppe D

 

Platz

07.06.

28.06.

12.07.

16.08.

Gesamt

Int. GC Mergelhof

4 112,2 114,2 97,7 105,3 429,4

Bad Münstereifel

3 109,2 81,2 90,7 87,3 368,4

GC Römerhof

2 82,2 68,2 55,7 60,3 266,4

Gut Lärchenhof

1 57,2 62,2 43,7 45,3 208,4

Ergebnisse über CR

 
 
 
 
 
 

 

Captain der AK 65 Damen

Krista Scheepers-Fleischmann
Krista Scheepers-Fleischmann

Spielberichte

4. Spieltag

Krista Scheepers- Fleischmann: " Bei bestem Wetter - Sonne, leichter Wind, warm aber nicht zu heiß, reisten wir mit Vorfreude auf einen schönen Tag im Golfclub Lärchenhof an.
Der Platz präsentierte sich in bestem Zustand. Den Fairways sah man die lange Trockenperiode nicht an. Sie sind durchgängig gewässert worden, sodass man wie auf einem weichen Teppich über den Platz lief.
Die Grüns waren gewohnt schnell, aber gut anspielbar.
Wir haben uns angestrengt, und unseren 2. Platz mit großem Abstand verteidigt.
Die Damen vom Lärchenhof waren ja schon nicht mehr zu erreichen. Sie haben mit 4 Tagessiegen den sofortigen Aufstieg in die 2. Liga gesichert.

Verstecken müssen wir uns jedoch nicht. Wir haben mit 4 zweiten Plätzen ebenso sicher unser Soll erfüllt.
Gesamtplatzierung:
1. Lärchenhof          208,4
2. Römerhof            266,4
3. Bad Münstereifel  368,4
4. Mergelhof           429,4

Für den Römerhof spielten:
Krista Scheepers- Fleischmann (90), Rita Rahm (92), Elisabeth Becker (97) und als Neuzugang Ulrike Teichmann (100), die sich im letzten Flight 5 Stunden über den Platz quälen musste. Auch sie hat ein gutes Ergebnis mit Platz 8 im Brutto erzielt.
Von den Damen des Lärchenhofs wurden wir hervorragend beköstigt mit einer tollen Rundenverpflegung ,einem 3 Gang Menue, und einem alkoholfreien Fruchtcocktail. Alle Gäste bekamen zum Abschied noch eine Flasche Lärchenhofsekt mit auf den Weg. Bei ausgelassener Stimmung blieben wir alle noch gerne auf der Terrasse sitzen und genossen die Abendsonne.
Jetzt sind wir gespannt auf die Saison 2019. Natürlich hoffen wir auf einen Aufstieg im nächsten Jahr. Träumen davon darf man ja schon einmal!"

3. Spieltag

Krista Scheepers-Fleischmann: "Bei bestem Golfwetter trafen sich am Donnerstag die Damen zum Ligaspiel auf dem Römerhof. Die Sonne kam erst spät raus und hat uns somit von der angekündigten Hitze weitestgehend verschont.
Monika Lindhorst hat wie so oft in den letzten Jahren die Damen mit humorvollen Worten auf die Runde geschickt. Helmine Hofbauer und Ulrike Teichmann ( unser Neuzugang) begrüßten die Gäste und dirigierten sie zur Drivingrange oder zu den Toiletten. Außerdem kümmerten sie sich um die Halfwayverpflegung. Ein großes Dankeschön an die Helferinnen!
Die Damen vom Lärchenhof traten wieder einmal in Bestbesetzung an. So blieb uns letztlich der 2. Platz als Tagesergebnis und somit weiterhin auch der 2. Platz im Gesamtklassement.
Der Lärchenhof zieht somit uneinholbar von dannen. Auf den 3. Platz hielt sich Bad Münstereifel und den 4. Platz behielt der Mergelhof.
Bei den Einzelergebnissen blieben nur 2 Damen im Schonbereich, alle anderen haben ihn nicht geschafft.


Für den Römerhof traten an: Elisabeth Becker(92), Rita Rahm (95), Hermine Paulsen(107), Krista Scheepers- Fleischmann (88).


Der Platz war in einem guten Zustand, jedoch war der rote Abschlag an der 7 mit orange/blau gekennzeichnet. Das lag wohl an dem Durcheinander der neuen Abschlagskugeln für die Herren, die nun von orange an der 4 und der 12 mit dem neuen Rating von blau eine noch einfachere Spielsituation geschaffen haben.
Wir hätten aber doch gerne unsere roten Kugeln wieder.
Das gemeinsame Essen hat allen gut geschmeckt, es gab Quiche, Tafelspitz und Backhähnchen, jeweils mit Salat. Ein Dank geht an die Küche und den Service.
Unser letztes Ligaspiel wird das Highlight unserer Ligasaison werden. Wir spielen am Lärchenhof und darauf freuen wir uns alle."

2. Spieltag

Krista Scheepers-Fleischmann: "Bei herrlichem Sonnenschein und einer leichten Brise trifft man sich gerne zu einer lockeren, entspannten Golfrunde. In Bad Münstereifel ist aber nichts entspannt.
Gefahren lauern überall. Da ist volle Konzentration angesagt! Bei den vielen Schräglagen und dem trockenen Boden laufen die Bälle - auch bei gutem Schlag - den Hang hinunter ins Gebüsch oder dorthin, wo man sie nicht unbedingt haben möchte.
Viele „Provisorische“ wurden sicherheitshalber nachgespielt. Die Grüns sind schwer zu lesen. Auch da ist Konzentration angesagt. Wir haben uns gut geschlagen. Nachdem wir auf den Lärchenhof nach dem ersten Spiel schon 25 Schläge abgeben mussten, sind wir gestern nur mit 6 Schlägen Differenz deutlich näher an die spielstarken Lärchenhof Damen herangekommen.

Wir liegen somit weiterhin auf dem 2. Platz auch im Gesamtklassement.
1. Lärchenhof 119,4 über CR;  2. Römerhof.   150,4;  3. Bad Münstereifel 190,4; 4. Mergelhof 226,4


Für den Römerhof haben gespielt: Elisabeth Becker  (98), Rita Rahm (100), Lisa Schell (98), Krista Scheepers- Fleischmann (90).
Besonderen Dank möchte ich Lisa aussprechen, die für Helmine eingesprungen ist, und ihre Sache super gemacht hat. Auf Lisa ist einfach Verlass! Die Gastgeberinnen haben uns freundlich empfangen und mit reichlich Getränken und gutem Essen  versorgt. Der Platz war in einem guten Zustand. Wir freuen uns jetzt allerdings sehr auf unser Heimspiel am 12. Juli.

1. Spieltag

Krista Scheepers- Fleischmann: "Als letzte Ligamannschaft sind auch wir, die Damen der AK 65, in die Saison gestartet.
Wir spielen das erste Mal in der Liga AK 65 und dementsprechend starten wir in der untersten Liga. Da waren wir natürlich gespannt, wie stark unsere Konkurrentinnen auflaufen werden.
Beim ersten Blick auf die Startliste war uns klar, dass wir den direkten Aufstieg wohl nicht schaffen können. Die Damen vom Lärchenhof sind vom HCP her schon zu stark.
Weitere Mitspielerinnen vom Mergelhof und Bad Münstereifel müssten wir allerdings im „Griff“ haben.
Die Damen vom Mergelhof begrüßten uns gleich mit einem großen Aufgebot an Helferinnen sehr freundlich und gut gelaunt.
Der Platz präsentierte sich von seiner besten Seite. Die Grüns waren im ausgezeichneten Zustand, obwohl einige Damen sich über ihre schlechten Putts beklagten ( mich eingeschlossen) Trotzdem ist der Mergelhof immer wieder eine Herausforderung für uns, da kein Loch dem anderen gleicht, viele Bunker  das Zuspiel aufs Grün erschweren, Bäume auf Fairways umspielt werden müssen und Biotope den Spieler herausfordern. Aus dem dicken, dichten Semirough ist  es ratsam, den Eisenschlägern den Vorzug zu geben, und einen Distanzverlust zu akzeptieren.
Das Wetter war zwar schwül warm, aber von Regengüssen und Gewitter sind wir verschont geblieben.
Für den Römerhof gingen an den Start in der Reihenfolge:
Krista Scheepers- Fleischmann, Elisabeth Becker, Rita Rahm und Hermine Paulsen. Mit 94, 100, 103 und 109 als Streicher haben wir den 2. Platz erspielt.
Die Gastgeber verwöhnten uns mit einem guten Essen und luden uns auch zu einem Getränk ein.
Alles in allem, es war ein schöner Golftag!"



Mannschaftskader 2018

Von links nach rechts: Helmine Hofbauer, Hermine Paulsen, Monika Lindhorst, Elisabeth Becker, Rita Rahm und Captain Krista Scheepers-Fleischmann.

 

 

Von links nach rechts: Helmine Hofbauer, Hermine Paulsen, Monika Lindhorst, Elisabeth Becker, Rita Rahm und Captain Krista Scheepers-Fleischmann.